Vestische Kampfbahn (Stadion Gladbeck) - MZHopping
Spielpaarung:   SG Preußen Gladbeck - BV Rentfort (0:4)
Datum:   20.07.2014
Wettbewerb:   Gladbecker Feldstadtmeisterschaft, Finale der Erstmannschaften
Spielort:   Vestische Kampfbahn (Stadion Gladbeck), Gladbeck (Deutschland), 37612 Plätze
Zuschauer:   340
Heimmannschaft(en):   

Kurz vor der 60. Spielminute wurde das Spiel für über 30 Minuten wegen Gewitter unterbrochen.
Während des Spiels feierte die dritte Mannschaft des BV Rentfort ihren Titel als Gladbecker Stadtmeister der Reservermannschaften. Man besiegte die eigene zweite mit 2:1. Dabei wurde auch etwas Rauch entzündet.

Die Vestische Kampfbahn, auch Stadion Gladbeck genannt, wurde am 17.05.1928 mit einem Sportfest vor 25000 Zuschauern offiziell eröffnet. Bereits vor dieser Eröffnung fand hier das Endspiel um die Westdeutsche Meisterschaft zwischen dem FC Schalke 04 und dem RSV 1872 Hagen vor 15000 Zuschauen statt.
Zu diesem Zeitpunkt gab es 3000 unüberdachte Sitzplätze. Der Stehplatzbereich war verschiedenen Aussagen nach für 22000 bis 40000 Personen vorgesehen.
Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Stadion schwer beschädigt. Das Stadion wurde von den Bürgern der Stadt wieder aufgebaut. Am 13. Juli 1947 fand vor 15.000 Zuschauern die Wiedereröffnung mit Städtespielen im Fußball und Feldhandball zwischen Gladbeck und Bottrop statt.
Um große Fussballspiele austragen zu können, wurde nach dem zweiten Weltkrieg die Kapazität auf 45000 Zuschauer erhöht.
Seit 1986 steht das Stadion unter Denkmalschutz. Im darauffolgenden Jahr wurde das Stadion renoviert.
Seit dem Jahr 2009 ist die Sitzplatztribüne überdacht.
Heute haben 37612 Zuschauer platz in der Vestischen Kampfbahn.
Hinter der Haupttribüne befindet sich noch ein Ascheplatz.




ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider